Eine Buchsbaumzünsler Pheromonfalle  wie von Solabiol* eignet sich zur Unterstützung der Bekämpfung von Buchsbaumzünslern. Anders ausgedrückt ist Sinn und Zweck der Falle seine unterstützende Funktion, um den Zeitpunkt des Spritzens von Pflanzenschutzmittel festzustellen. Lassen Sie dem Buchsbaumzünsler so wenig Angriffsfläche wie möglich.

Buchsbaumzünsler Pheromonfalle

❶ Solabiol Buchsbaumzünslerfalle

Merkmale:

  •  Keine Gefährlichkeit gegenüber Bienen
  •  zwei Lockstoffbehälter enthalten
  •  mitgelieferte Schnur zur Befestigung
  •  lange Verwendung des Produktes möglich (mehrere Jahre)

 

 

❷  Neudomon Buchsbaumzünsler Falle

Merkmale:

  • Einfangen der männlichen Exemplare des Buchsbaumzünslers
  • Überwachung eines Areals von 200 m2
  • zwei Lockstoffbehälter enthalten

 

 

Symptomatik des Buchsbaumzünslers

Der Buchsbaumzünsler stellt eine importierte Insektenart dar. Im Fachjargon auch Neozoen genannt, breitet sich der aus Ostasien eingeschleppte Kleinschmetterling aus. Der flächendeckende Befall in Mitteleuropa und in immer mehr Gebieten Deutschlands macht dem Buchsbaum als beliebte Zierpflanze zu schaffen.

Bei vorhandenem Befall und keinen geeigneten Gegenmaßnahmen verendet die Pflanze in den meisten Fällen. Problemursache stellt die Larve des Schmetterlings dar, welche sich am grünen Blätterdach der Zierpflanze bereichert.

 

Funktionsweise von Pheromonfallen

buchsbaumzuensler pheromon falleEine Buchsbaumzünsler Pheromonfalle wie von Neudorff* lockt ausschließlich die männlichen Exemplare der Buchsbaumzünsler an. Dies basiert auf Grund enthaltener Duftstoffe, welche künstlich hergestellt sind.

Diese Botenstoffe ahmen den Duftstoff weiblicher Exemplare nach und strömen aus dem Dispenser, der Spendervorrichtung. Ferner gestaltet es sich einfacher, die männlichen Zünsler anzulocken, als die weiblichen Exemplare. Für das Anlocken weiblicher Buchsbaumzünsler müsste der Duft des Buchsbaumes imitiert werden.

Der erste Zeitpunkt zur Anwendung der Buchsbaumzünsler Pheromonfalle wie der von Neudorff* liegt im Mai. Der zweite Zeitpunkt ist um Juli/August herum terminiert. Ca. 2 Wochen nach den ersten Exemplaren in der Falle empfiehlt es sich, Insektizide auf den Buchsbaum anzuwenden. Denn dann schlüpfen die Larven der neuen Generation.

Je mehr Zünsler in die Falle tappen, desto stärker gestaltet sich der Befall und damit der Handlungsbedarf.

Das System zur Frühwarnung entfaltet seine Wirkung erst in Kombination mit Spritzmitteln, um den Buchsbaumzünsler bekämpfen zu können. Entsprechend handelt es sich bei der Falle um eine Art des Monitorings, welche den Vorgang der Ausbreitung systemisch beobachtet.

 

Vorteile der Pheromonfalle

buchsbaumzuensler pheromonfalle testDie Buchsbaumzünsler Pheromonfalle ist auf Grund ihrer Beschaffenheit wiederverwendbar. Das Material der Falle von Solabiol* ist witterungsbeständig und kann somit über weite Teile des Jahres problemlos als Monitoring-Methode dienen. Dank der enthaltenen Duftstoffe lassen sich recht große Areale kontrollieren. Der primäre Vorteil der Methode stellt dar, Aufschluss über einen baldigen Befall zu erhalten. Denn sind die Zünsler da, erfolgt die baldige Eiablage.

 

 

Pheromone und ihre Wirkung

Pheromone wirken zwischen den Individuen einer spezifischen Art. Dementsprechend dienen sie zur Übertragung von Informationen. Außerdem erfolgt die Bildung in den exokrinen Düsen.

Zudem ist die Menge des Duftstoffes sehr überschaubar. Beispielsweise wirken sich Pheromone in der Tierwelt auf das Zusammenspiel kolonial lebender Insekten wie Ameisen oder Termiten aus, um deren Interaktionen zu beeinflussen.

Eine der wichtigsten Gebiete, auf das diese Stoffe wirken, stellt das Sexualverhalten dar. Nicht nur in der Tierwelt, sondern auch in den Interaktionen zwischen Menschen entfalten Pheromone ihre Wirkung. Darüber hinaus wurde diese Tatsache in Studien herausgefunden.

 

Einsatz als Kontrollmaßnahme

Schließlich stellt eine Buchsbaumzünsler Pheromonfalle wie von Solabiol* keine direkte Bekämpfungsmethode dar, sondern eine Kontrollmaßnahme auf chemischer Ebene.

Die Vorrichtung gibt Aufschluss darüber, wann der Buchsbaumzünsler mit der Eiablage beginnt. Denn unmittelbar nach dem Beginn der Flugzeit beginnt auch die Eiablage durch den Kleinschmetterling in den Buchsbäumen.

 

Hier gehts zur Startseite

 

Von test